Battlefield 2042: DICE LA wird Ripple Effect Studios, neue Spielerfahrung bei EA Play Live

  • <strong>Battlefield 2042:</strong> DICE LA wird Ripple Effect Studios, neue Spielerfahrung bei EA Play Live Quelle: Ripple Effect Studios/Electronic Arts

    08.07.2021 um 16:21 Uhr von Michael Miskulin - Das Entwicklerstudio DICE LA wird von Electronic Arts in Ripple Effect Studios umbenannt. Gemeinsam mit DICE arbeitet das Studio derzeit an Battlefield 2042. Ein weiteres unangekündigtes Projekt steckt ebenfalls in der Entwicklung.

    Publisher Electronic Arts hat sein Studio in Los Angeles umbenannt, welches bislang den Namen DICE LA führte. Unter der Leitung von Christian Grass arbeitet das Studio derzeit gemeinsam mit DICE an Battlefield 2042. Gleichzeitig hat EA angekündigt, dass im Rahmen der EA Play Live am 22. Juli "die nächste wichtige Spielerfahrung für den Titel" enthüllt werden soll.

    Ripple Effect Studios wollen ihr Team ausbauen

    In einer veröffentlichten Pressemitteilung wird Christian Grass, GM der neu benannten Ripple Effect Studios, mit folgenden Worten zitiert: "Bei Ripple Effect Studios stehen Innovation und Qualität an der obersten Stelle von jedem Projekt, denn selbst die kleinste Idee kann die Welt verändern. Das ist das entscheidende Merkmal hinter dem neuen Namen des Studios." Grass weiter: "Wir sind sehr stolz auf unsere Arbeit als DICE LA und das Team von DICE wird für immer ein Teil unserer DNA sein, aber im Laufe der letzten acht Jahre haben wir eine eigene Kultur und unsere eigene Art und Weise, wie wir die Dinge erledigen, entwickelt. Wir freuen uns sehr, der Zukunft entgegenzublicken, das Team auszubauen und unsere eigene Identität zu gründen."

    Battlefield 2042 auf Xbox Series S|X: Was bedeutet "offizielle Konsole"?

    Vince Zampella, Gründer von Respawn Entertainment und Group General Manager übernahm im Januar eine erweiterte Führungsrolle, bei der nun auch die Aufsicht der Ripple Effect Studios ansteht. Zunächst sollen weitere Fachkräfte wie Künstler, Designer und Techniker ins Boot geholt werden, während die Arbeiten an Battlefield 2042 voranschreiten. Außerdem beginnt das Studio mit der Entwicklung eines bislang unangekündigten Projekts. In Los Angeles soll zudem ein neuer Campus entstehen. Zunächst werden Grass und Zampella im Rahmen der EA Play Live an dem Spotlight "Die Zukunft des FPS-Genres" teilnehmen und über Apex Legends und Battlefield 2042 sprechen. Zu letzterem Titel soll es auch Hinweise auf die neue Spielerfahrung geben, die das neu benannte Studio für 2042 entwickelt. Handelt es sich dabei vielleicht um den Sandbox-Spielmodus namens BattleHub?


    Quelle: pcgameshardware.de

Unsere Server

Ts5.MAXIplanet.de - Server

Status: Online - Clients: 5/64 - Ts5.MAXIplanet.de - Jetzt verbinden!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden